Navigation und Service

SG Mittelgrund

Schwimmgreifer

Schwimmgreifer Mittelgrund Schwimmgreifer Mittelgrund Quelle: WSA Elbe-Nordsee

Technische Daten:

BeschreibungDaten
Länge, ü.a.:40,25 m
Breite, ü.a.:10,16 m
Tiefgang, max.:1,30 m
Max. Geschwindigkeit:8 kn bzw. 15,0 km/h
Fahrtgebiet:Wattfahrt
Bauwerft:Grube Werft, Hamburg
Baujahr:1987
BRZ:256
NRZ:76
Deplacement:247,45 to
GL-Klasse Schiff:+100 A5 K , Coastal Service
GL-Klasse Maschine:+ MC
Zuladung:120 to
Besatzung:3 Personen
Hauptantrieb:2 x MWM D234 V12, 184 kW bei 1500 UpM die auf je einem Schottelruder-propeller auf dem Vorschiff und Achterschiff auf Bb.-Seite angeordnet sind.
Hilfsdiesel:K.H. Deutz F6L 912, 47 kW bei 1500 UpM
Bagger:mobiler Hydraulikbagger, Altlas Typ: 1704 HD S, zur Eigenbeladung der Steinkiste (Ladefläche an Deck mit 41 cbm/ max. 190,7 to Tragfähigkeit) und über zwei hydr. ausklappbare Lagerampen an Land verfahrbar sowie für den Baumaterialienumschlag Schiff/Schiff bzw. Schiff/Land.
Radlader:Atlas Mod. 785 (Kleinradlader), für die Arbeiten in der Steinkiste bzw. auf einem Steinfrachtschiff.

Als Arbeitsschiff des Außenbezirks Cuxhaven wird der SG "Mittelgrund" für alle Arbeiten, die bei der wasserseitigen Bearbeitung im oder am Gewässerbett der Bundeswasserstraße Oste und Elbe anfallen, eingesetzt:

  • Einbau von größeren Mengen Baumaterial (Steinschüttungen, Faschinen usw.) an Wasserbaustellen
  • Transport von Material in vorgenannter Steinkiste und mittels Schuten im längsseits Schleppverfahren zu bzw. von den Wasserbaustellen.
  • Transport von Wartungs- und Instandsetzungspersonal zu festen und schwimmenden Schifffahrtszeichen, Baustellen im oder am Wasser.
  • Neubau, Wartung und Instandsetzung von Wasserbauwerken (Pfahl- und Spundwände, Buhnen, Uferdeckwerke, usw.)
  • Versorgung von festen Schifffahrtzeichen.
  • Verkehrsicherung bei Wasserbaumaßnahmen und bei Havarien.